Märchen- und Stollenfahrt bei der SBS

Die diesjährige Märchenfahrt steht unter dem Motto: „Ein Stilzchen rumpelt im Zug“. Sie findet am Sonnabend, dem 12. November, statt und beginnt wieder um 15:43 Uhr auf dem Bahnhof Sebnitz. Abfahrt in Neustadt (Sachsen) ist um 16:09 Uhr und die Ankunft in Pirna um 16:47 Uhr. Wir empfehlen jedoch, ab Sebnitz mitzufahren, um das Märchen von Anfang an hören und sehen zu können. Die Kinder können sich gern verkleiden. Es werden zwei Triebwagen eingesetzt, so dass genügend Sitzplätze vorhanden sind.

Die Stollenfahrt findet am Sonnabend, dem 26.11.16, statt. Sie beginnt um 13:43 Uhr in Sebnitz, Abfahrt in Neustadt (Sachsen) um 14:09 Uhr, Ankunft in Pirna um 14:47 Uhr. Der Zug fährt zurück um 15:11 Uhr ab Pirna, Ankunft in Neustadt (Sachsen) ist um 15:51 Uhr, in Sebnitz um 16:14 Uhr. Für einen pauschalen Teilnahmepreis von 5,00 €, zuzüglich zum Bahntarif erhalten Sie Kaffee oder Tee und ein Stück Stollen ihrer Wahl. Um die Fahrt in aller Ruhe genießen zu können, empfehlen wir, mindestens eine Richtung komplett mitzufahren.

Wir freuen uns auf unsere Gäste!

Plakat anzeigen


  • Einser-Schüler fahren kostenlos

    Alle Schüler mit einem „Sehr Gut“ auf dem Zeugnis fahren am 26.06.17 kostenfrei in Sachsen und somit auch in allen Zügen der Städtebahn Sachsen. Als Fahrausweis gilt an diesem Tag eine Kopie des Zeugnisses zusammen mit dem Schüler-, Kinder- oder Personalausweis. Für die ganz jungen Schüler, die noch keine Note bekommen, genügt eine „sehr gute“ Beurteilung der Leistungen. Auch in Thüringen und in Sachsen-Anhalt haben sich die Verkehrsunternehmen zu dieser besonderen Aktion entschlossen. Im VVO und ZVON gilt diese Regelung auch innerhalb des Verbundes und sogar noch zusätzlich mit Bus, Straßenbahn und Fähre.


  • Mit der Städtebahn Sachsen

    zum CSD nach Pirna

    Der 6. Christopher Street Day in Pirna findet in diesem Jahr am 08. Juli statt. Herr Christian Hesse, Vorstandsvorsitzender des CSD Vereins Pirna, brachte heute persönlich die Werbung in den Zügen der Städtebahn Sachsen an. Die Städtebahn Sachsen unterstützt den Verein sehr gerne bei der Veranstaltung und wünscht allen Gästen eine entspannte Anreise.

    Genauere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: www.csd-pirna.de


  • Stäbbo beim Kinderfest

    der Dresdner Parkeisenbahn

    Trotz des mäßigen Wetters am Pfingstsonntag konnte das Maskottchen der Städtebahn Sachsen viele Kinder beim Kinderfest der Dresdner Parkeisenbahn begeistern. Im Großen Garten in Dresden sammelten sich Eisenbahnfans von Klein bis Groß, um einen erlebnisreichen Sonntag zu verbringen. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit der Dresdner Parkeisenbahn und bedanken uns für diesen schönen Kindertag.


  • Zusatzzüge zu Himmelfahrt

    Auf der Müglitztalbahn fahren zum Männertag früh und nachmittags extra Züge. Zwischen 7.18 Uhr und 11.18 Uhr fahren jede Stunde Triebwagen ab Heidenau nach Altenberg. Nachmittags fahren die Triebwagen zwischen 14.18 Uhr und 18.18 Uhr stündlich talwärts. In Heidenau können die Fahrgäste von und zur S-Bahn S 1 umsteigen. Wir wünschen allen Fahrgästen einen entspannten Feiertag.


  • Taktverdichtung Müglitztalbahn

    Ab dem 11. Juni wird der VVO gemeinsam mit dem RVD das Angebot im Müglitztal verbessern. Von Montag bis Freitag ergänzt die neue Buslinie 372 in der Hauptverkehrszeit früh und nachmittags zwischen Glashütte und Heidenau den Fahrplan der RB 72. Wir freuen uns unseren Fahrgästen gemeinsam mit dem RVD in der Haupt­verkehrszeit alle halbe Stunde eine Verbindung zwischen der Uhrenstadt und der S-Bahn im Elbtal anbieten zu können.

    Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.vvo-online.de/de/aktuelles/news/Verstaerker-Mueglitztal-4382.cshtml


  • Gesund durch den Februar

    Damit unsere Fahrgäste gesund durch die dunkle Jahreszeit kommen, bieten wir jedem Fahrgast in den nächsten Tagen einen Apfel in den Zügen der Städtebahn Sachsen an. Wir freuen uns Ihnen die Fahrt mit der Städtebahn zu versüßen und wünschen Ihnen einen guten Appetit.

    Ihr Städtebahn Sachsen Team


  • Neues „Refit“ der Triebwagen

    Der erste von insgesamt 15 Triebwagen hat sein neues „Refit“ erhalten. Die Städtebahn Sachsen investiert in den nächsten 18 Monaten ca. 3 Mio. € in die technische Überarbeitung (z.B. neue Motoren, Getriebe, Radsätze etc.) sowie in die Innen- und Außengestaltung der Fahrzeuge. Die Maßnahmen werden Mitte 2018 abgeschlossen sein. Anfang Februar wird die Städtebahn Sachsen Ihnen den ersten überarbeiteten Zug in Dresden präsentieren. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Fahrt.


  • Zum neuen Jahr

    Wir wünschen unseren Fahrgästen ein erfolgreiches, frohes und gesundes neues Jahr. Wir bedanken uns für Ihre Treue im letzten Jahr und freuen uns darauf, Sie auch im Jahr 2017 mit unseren Zügen sicher und zuverlässig an Ihr Ziel zu begleiten.


  • Schienenersatzverkehr einmal anders erleben!

    Durch Bauarbeiten an den Gleisen, Arbeiten am Stellwerk oder Brückenarbeiten kommt es gelegentlich zum Einsatz von Schienenersatzverkehr auf den Strecken der Städtebahn Sachsen. Um den entsprechenden SEV-Bus an den Bahnhöfen sofort zu erkennen, wurde nun in Zusammenarbeit mit der Satra Eberhardt GmbH ein wunderschönes Projekt beendet. Zukünftig werden unsere Kunden in einen Bus mit der Optik eines Triebwagens der SBS steigen können, um im Fall des Einsatzes von SEV sicher und zuverlässig an ihr Ziel zu kommen.

    Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen allseits gute Fahrt!


  • Viele Fragen in Bus und Bahn

    Die Städtebahn Sachsen (SBS) ist einer von 14 Partnern im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). So können Sie mit Ihrem bei uns gekauften Ticket auch Busse und Bahnen der anderen Partner in den entsprechenden Tarifzonen nutzen. Andererseits können Fahrgäste aus Freital  mit ihrem dort gekauften Ticket für den Verbundraum unsere Züge nach Sebnitz nutzen. Der VVO sorgt im Hintergrund dafür, dass Ihr Fahrgeld  entsprechend aufgeteilt wird. Daher befragt der Verbund alle fünf Jahre anonym die Fahrgäste nach ihrem Ticket und dem damit zurückgelegten Weg. Ab 1. November ist es wieder soweit. Damit alle Unternehmen im VVO den Anteil für ihre Leistungen bekommen, der ihnen zusteht, bitten wir um Ihre Mitarbeit.

    Weitere Informationen finden Sie unter blog.vvo-online.de/befragung