Für Sie. In Ihrer Region.

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Aktualisiert:   18.2.18 - 4:32 Uhr
  • RB 33: Dresden - Königsbrück
    verkehrt pünktlich
  • RB 34: Dresden - Kamenz
    verkehrt pünktlich
  • RB 71: Pirna - Neustadt/Sa - Sebnitz/Sa
    verkehrt pünktlich
  • RB 72: Dresden - Heidenau - Kurort Altenberg
    verkehrt pünktlich
  • RE 19: Dresden Hbf - Kurort Altenberg
    Die Wintersportzüge verkehren am 17.02.18 & 18.02.18.

Fahrplanänderungen

Hinweis zum SEV: Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung von mobilitätseingeschränkten Personen ist nur bedingt möglich!

Wir halten Sachsen in Bewegung

Ausgehend von der Landeshauptstadt Dresden fahren Sie unsere gelb-roten Züge in die Lessingstadt Kamenz oder in das schöne Heidegebiet Königsbrück.
Es geht vorbei an lang gezogenen Tälern von Pirna nach Sebnitz, sowie von Heidenau in das Osterzgebirge nach Altenberg.

Wir sind täglich für Sie unterwegs mit dem Anspruch: zuverlässig, pünktlich und freundlich zu sein.

Aktuelles

  • Werden Sie bei uns Lokführer/in

    Wir haben aktuell noch vier freie Stellen zu besetzen….

    …und kassieren Sie 5.000 € Begrüßungsgeld bei einer Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren. Für ausgebildete Lokführer als Neueinsteiger zahlen wir als Städtebahn Sachsen GmbH eine Begrüßungsprämie von 2.500 €. Darüber hinaus planen wir eine vom Arbeitsamt Dresden geförderte Maßnahme zur Ausbildung zum Lokführer/in mit dem VDEF Dresden zusammen. Der Lehrgang dauert 9 Monate und beginnt im April/ Mai 2018. Bewerbungen richten Sie bitte an: Städtebahn Sachsen GmbH, z.Hd. Frau Herwig, Ammonstrasse 70, 01067 Dresden oder per E-Mail: susann.herwig@staedtebahn-sachsen.de

  • Weiße Pisten in Altenberg

    WintersportExpress-Züge der Städtebahn Sachsen verkehren am kommenden Wochenende

    Trotz der anhaltenden milden Temperaturen werden die WintersportExpress-Züge der Städtebahn Sachsen am kommenden Wochenende vom 27.01. – 28.01.2018 im Einsatz sein. Um 08:05 Uhr und 10:05 Uhr fährt der WintersportExpress vom Dresdner Hauptbahnhof ins Osterzgebirge. Die Rückfahrt erfolgt um 15:18 und 17:18 Uhr ab Altenberg. Die regulären Züge der Linie RB 72 fahren zudem wie gewohnt im 2-Stunden-Takt zwischen Heidenau und Altenberg. Den vollständigen Fahrplan finden Sie auf unserer Website unter Fahrpläne und auf der Website des VVO.

  • Städtebahnstrecke Dresden- Königsbrück bleibt bis auf Weiteres eingestellt

    Strecke Heidenau- Altenberg wird ab 20.01.2018 wieder befahren

    Das eine ordentlich zurück geschnittene Vegetation die Bahnstrecken frei hält, zeigt nunmehr die Strecke Heidenau- Altenberg. Heute hat eine weitere Besichtigungsfahrt von Fachleuten der SBS und DB Netz AG stattgefunden, um zu sehen, ob die kritischen Vegetationspunkte abgearbeitet worden sind. Hierbei wurde erfreulicherweise festgestellt, das selbst das Sturmtief „Friederike“ für keine neuen Gefahren gesorgt hat und diese Strecke uneingeschränkt befahrbar ist. Diesbezüglich wird der planmäßige Betrieb am 20.01.2018 wieder aufgenommen. Ganz anders sieht es nun auf dem Streckenabschnitt Dresden – Königsbrück aus. Nach dem… mehr ›

  • Die Städtebahn Sachsen rollt wieder durchs Müglitztal

    Nachdem der Betrieb auf der Strecke zwischen Altenberg und Heidenau pausieren musste, kann die Städtebahn Sachsen GmbH ab dem 20.01.18 nun wieder planmäßig durchs Müglitztal fahren. Wir freuen uns, unseren Kunden diese Mitteilung zu überbringen. Zusätzlich möchten wir Sie darüber informieren, dass es am kommenden Wochenende wieder heißt: die Ski geschnappt und los geht’s. Die Wintersport-Expresszüge der Städtebahn Sachsen verkehren am 20.01. & 21.01.2018. Die Anreise und Abreise kann mit den WintersportExpress-Zügen sowie den regulären Zügen der Linie RB 72 erfolgen, welche… mehr ›

  • Sachstand Müglitztalbahn (RB 72)

    Strecke Heidenau – Altenberg bleibt bis einschließlich Donnerstag, den 18.01.2018 gesperrt

    Die gemeinsame Streckenbesichtigungsfahrt von der DB Netz AG und Städtebahn Sachsen GmbH (SBS) am vergangenen Montag ergab, dass auf dem gesamten Streckenabschnitt zwanzig kritische, sofort zu bearbeitende Rückschnittstellen vorhanden sind, die bis einschließlich Mittwochmittag gerodet werden sollen. Im oberen Bereich der Strecke, kurz vor Altenberg, arbeiteten die DB Netz AG und der Sachsenforst bereits seit vergangenen Freitag ununterbrochen Tag und Nacht an der Beseitigung von Vegetation, zum Teil mit schweren Geräten. Nach Einschätzung der Experten wird bei planmäßiger Abarbeitung der Gefahrenpunkte die… mehr ›